Präventionskurs – Neue Rückenschule

rückenschule-präventionskurs-physiotherapie-nagengast

KddR  ̶  Neue Rückenschule

 

Allgemeines:

Dieser Rückenschulkurs wurde entwickelt, um den Ursachen von akuten Rückenepisoden auf den Grund zu gehen und damit wesentliche Lösungsansätze aufzuzeigen. Die neue Rückenschule nutzt den so genannten bio-psycho-sozialen Therapieansatz. Nach derzeitigen Erkenntnissen, sind die Hauptauslöser von Rückenschmerzen in psychischen Faktoren  ̶  wie beispielsweise Angst, Stress oder auch Unzufriedenheit im Arbeitsalltag  ̶  oder auch bei starken physischen Belastungen  ̶  wie falsche schwere Hebebewegungen bei unvorteilhafter Arbeitshaltung  ̶  zu suchen.1

 

Ziele:

Die neuen Ansätze sollen Teilnehmer dazu anregen, körperlich aktiv zu werden, psychische Überbelastung gezielt zu reduzieren sowie eine bewusste Wahrnehmung gegenüber Rückenschmerzen aufzubauen.2

Kursdetails

 

Kurs: 

Neue Rückenschule

 

Umfang & Dauer: 

10 Einheiten jeweils 60 Minuten

 

Kursgebühr:

80,00 €

 

Kursleiterin:

Frau Carola Nagengast

 

Zielgruppe:

  • ab 18 Jahren
  • nicht geschlechtsspezifisch

 

Barrierefreiheit:

Ein barrierefreier bzw. rollstuhlgerechter Zugang ist vorhanden.

 


Download:

Wenn Sie sich eine Teilnahmebescheinigung für den Präventionskurs Rückenschule herunterladen möchten, dann drücken Sie einfach auf den Button Teilnahmebescheinigung. Mit diesem Formular können Sie sich die Kursgebühr von Ihrer Krankenkasse zurückerstatten lassen.

Quellen:

1 Vgl. Die Neue Rückenschule | KddR - Konföderation der deutschen Rückenschulen: in: Konföderation der deutschen Rückenschulen (KddR), [online] http://www.kddr.de/die-neue-ruckenschule/ [21.01.2020].

2 Vgl. Die Neue Rückenschule | KddR - Konföderation der deutschen Rückenschulen: in: Konföderation der deutschen Rückenschulen (KddR), [online] http://www.kddr.de/die-neue-ruckenschule/ [21.01.2020].